Friedrich von Bodelschwingh-Schule Ulm > Schule > Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Haupteingang
Friedrich von Bodelschwingh-Schule
Schule für Körperbehinderte Ulm
Schuljahr 2017/ 2018

Schülerinnen und Schüler:

Stadt Ulm 49 Schülerinnen und Schüler
Alb-Donau-Kreis 70 Schülerinnen und Schüler
Stadt- und Landkreis Neu-Ulm 34 Schülerinnen und Schüler
Landkreis Günzburg 15 Schüler
Andere 5 Schüler
  173 Schülerinnen und Schüler

Allgemeines:

Die Schülerinnen und Schüler werden in 21 Klassen, meist bildungsplanübergreifend, unterrichtet. 

12 Schülerinnen und Schüler werden in drei kooperativen Organisationsformen in der Klasse 1, 2 bzw. 4 mit der Eduard-Mörike-Grund- und Werkrealschule (Schulzentrum Nord) unterrichtet.
27 Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Bildungsanspruch in 12 Grundschulen, 4 Gemeinschaftsschulen und 1 Gymnasium werden von uns mit unterrichtet.

In diesem Schuljahr besucht kein Schüler das BVE in den Räumen des Regionalen Ausbildungszentrums (RAZ) in der Schillerstraße in Ulm. Das BVE findet in Kooperation mit der Gustav Werner-Schule Ulm, der Schmiechtalschule Ehingen und der Max-Gutknecht-Schule Ulm statt. Hier finden Sie einen link dazu: BVE

Träger:

Schulträger sind die Stadt Ulm und der Alb-Donau-Kreis, die Landkreise Neu-Ulm und Günzburg.

Die Geschäftsleitung liegt bei der Stadt Ulm

 

 

 

Aufbau und Bildungsgänge:

Bildungsplan der Schule für Geistigbehinderte

Bildungsplan der Förderschule

Bildungsplan der Grundschule

Bildungsplan der Hauptschule

Schulleitung:

Frau Mühlbayer-Gässler

Herr Gigler

Schulleiterin

Stellv. Schulleiter

Mitarbeiter/-innen:

Sonderschullehrer/innen

Musisch-Techn. Fachlehrer

Fachlehrer/innen für Geistigbehinderte

Fachlehrer/innen für Körperbehinderte

Fachlehreranwärter/innen

Referendare/innen

Schularzt

Religion

Kinderkrankenschwestern

Pflegefachkräfte

Bundesfreiwilligendienst (Bfd)

 

36

2

26

26

2

-

1

3

3

17

19

 

 

Sekretariat:

Frau Köhn und Frau Meixner

 

Hausmeister:

Herr Scherraus

 

Unsere Unterrichtszeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag          8.30 - 15.00 Uhr
Mittwoch und Freitag                           8.30 - 12.45 Uhr


Die Schülerinnen und Schüler werden in der Regel mit Kleinbussen gebracht, manche benutzen auch öffentliche Verkehrsmittel. Die Beförderung wird durch die Landkreise und die Stadt Ulm organisiert.

An den langen Unterrichtstagen können die Schüler in der Schule Mittagessen einnehmen. Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan: http://www.gastromenue.de/kindertagesstaetten/